Withing Activite

Nokia übernimmt Withings für 170 Millionen Euro

Nokia übernimmt den französischen Wearables-Hersteller Withings für 170 Millionen Euro. Nach dem Verkauf des Kartendienstes HERE für 2,65 Milliarden Euro ist das Geld für strategische Zukäufe vorhanden, so dass der Betrag bar bezahlt wird. Das Geschäft wurde von beiden Seiten schon bestätigt und über die jeweiligen Webseiten kommuniziert. Die Übernahme soll Anfang des dritten Quartals dieses Jahres abgeschloßen sein.

Withings wurde im Jahre 2008 von Eric Carreel und Cédric Hutchings gegründet und ist auf Fitness-Tracker und Fettkörperwaagen spezialisiert. Bekannt wurde das Unternehmen vorallem mit der Smartwatch Activité, die das klassische Design einer analogen Uhr mit einigen „smarten“ Features vereinte.

Mit dem Kauf von Withings möchte nun Nokia in den Fitnessmarkt eindringen, um seinen Platz im stark wachsenden Markt der Gadgets zu stärken und seine Angebotspalette zu erweitern.

Quelle: Nokia, Bild: Withings

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen