UWP-Spiele und Apps

Microsoft bringt besseren Support für UWP-Spiele und Apps

Microsoft hat angekündigt, dass mit dem heutigen Update für Windows 10 neue Features für Universal Windows Platform zur Verfügung gestellt werden. Diese bringen verbesserte Performance und grafische Darstellung in Apps und Spielen die über den Windows Store geladen werden.

Mit dem Update reagiert Microsoft auf das Feedback der Spieler und bringt den Support für AMD’s Freesync™ und NVIDIA’s G-SYNC™ für Universal Windows Platform Spiele und Apps. Am meisten dürfte die Spieler aber die Tatsache freuen, dass die Framerate nun frei änderbar sein wird. Dazu müssen allerdings die Apps und Spiele zunächst von Entwicklern aktualisiert werden. Microsoft erwartet, dass Gears of War: UE und die neu erschienene Forza Motorsport 6: Apex Beta in Kürze diese Features erhalten werden.

Das Update wird in Wellen ausgerollt. Wer es nicht abwarten kann, für den steht das Update zum manuellen Herunterladen zur Verfügung. Die frei änderbare Framerate wird zum Anfang nicht für Hybrid-Laptops oder 2 in 1-Geräte, also Geräte wie zum Beispiel Surface Book, verfügbar sein, soll aber nach Angaben von Microsoft so schnell wie möglich kommen.

Quelle: Microsoft

Keine Kommentare

Sorry, the comment form is closed at this time.

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen